HABEN SIE FRAGEN? HELLO@HOLYFLOWERS.DE
WUNSCHLIEFERTERMIN WÄHLEN
VERSANDKOSTENFREI AB 100€

AGB

AGB: http://www.holyflowers.de/ , Stand 26.01.2017
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Nachfolgende allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Verkäufer Raul Richter, Kopernikusstr. 3, 12205 Berlin, (nachstehend als „Verkäufer“ bezeichnet) und Verbrauchern oder Unternehmern (nachstehend als „Käufer“ bezeichnet) auf der Internetseite http://www.holyflowers.de geschlossenen Verträge bezüglich der vom Verkäufer präsentierten Waren in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Gegenüber Unternehmern gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen auch ohne gesonderte Einbeziehung für alle aktuellen und zukünftigen Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen des Verkäufers.
Entgegenstehende oder von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Unternehmers wird hiermit widersprochen und gelten nur als zwischen dem Verkäufer und dem Unternehmer als vereinbart, wenn der Verkäufer ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

2. Vertragsschluss, technische Schritte des Bestellvorgangs und Berichtigung von Eingabefehlern
Die wesentlichen Merkmale der vom Verkäufer angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote gehen aus den einzelnen Produktbeschreibungen auf http://www.holyflowers.de hervor.
2.1 Vertragsschluss
Stellt der Verkäufer Produkte in seinem Onlineshop auf der Internetseite http://www.holyflowers.de ein, so gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags über dieses Produkt ab. Der Käufer nimmt das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Artikel an, indem er nach Durchlauf des Bestellvorgangs die Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ anklickt.
HINWEIS zu den Rosenfarben: Da es sich um Frischeware handelt und je nach Verfügbarkeit, kann es zur Abweichung der Rosenfarbe gegenüber des Produktbilds kommen.

2.2 Technische Schritte des Bestellvorgangs
Bei der Bestellung über den Onlineshop des Verkäufers umfasst der Bestellvorgang folgende technische Schritte. Zunächst wählt der Käufer das gewünschte Produkt durch Anklicken der Schaltfläche „In den Warenkorb“ aus. Sodann hat der Käufer die Möglichkeit weitere Produkte mit der Schaltfläche „Weiter einkaufen“ auszuwählen oder den Bestellvorgang durch Anklicken der Schaltfläche „Zur Kasse“ einzuleiten. Der Käufer hat bis zur Einleitung des Bestellvorgangs die Möglichkeit, sich jederzeit die bisher ausgewählten Waren im Warenkorb anzeigen zu lassen, indem er den Mauszeiger über das Warenkorbsymbol führt und anschließend drauf klickt. Die im Warenkorb befindlichen Produkte können dort durch Anklicken der Schaltfläche „x“ wieder entfernt werden. Durch Anklicken der Schaltfläche „Weiter zur Kasse“ gelangt der Käufer zum ersten Schritt des Bestellvorgangs „Ihr Adresse“. Desweiteren hat der Käufer die Möglichkeit sich ein Kundenkonto anzulegen. Durch Anklicken der Checkbox „Abweichende Lieferanschrift“ hat der Käufer die Möglichkeit eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferanschrift anzugeben. Nachdem der Käufer seinen Namen, seine Rechnungsanschrift sowie seine Email Adresse in die dafür vorgesehenen Felder eingetragen hat, gelangt er durch Anklicken der Schaltfläche „Weiter“ zum nächsten Schritt des Bestellvorgangs.
"Zahlungsart wählen" und "Versandart wählen". Hier hat der Käufer die Möglichkeit, die von ihm gewünschte Zahlungsart anzugeben (PayPal, Kreditkartenzahlung oder Vorkasse) und die Versandart (Standard oder EXPRESS) ausgewählen. Durch Anklicken der Schaltfläche „Weiter" gelangt der Käufer zum letzten Schritt des Bestellvorgangs.
Für den Bestellabschluss ist es erforderlich, dass der Käufer die AGB des Verkäufers bestätigt und die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen hat, indem er ein Häkchen in die dafür vorgesehen Felder setzt. Desweiteren hat der Käufer die Möglichkeit seine Rechnungs-/ Lieferadresse und die Versandart/ Zahlungsdetails zu ändern.
Unter dem Punkt "Greetings" kann der Käufer eine Nachricht hinterlassen, die handschriftlich auf eine Grußkarte in Boxfarbe geschrieben wird.
Unter dem Punkt "Wunsch-Liefertermin/ Pick a Date" hat der Käufer eine Auswahl von Wochentagen, an denen er das Paket gerne geliefert haben möchte (garantierte Zustellung zu diesem Datum ist nur mit dem EXPRESS Versand möglich). Danach kann der Käufer die Produkte nochmals überprüfen, bevor er durch Anklicken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ die Bestellung abschließt.
Bei Auswahl der Zahlungsart „Paypal“ gelangt der Käufer durch Anklicken der Schaltfläche „Weiter zu Paypal“ zunächst auf die Internetseite von Paypal und wird nach Eingabe seiner Anmeldedaten auf die Bestellübersichtsseite des Internetshops des Verkäufers automatisch zurückgeleitet, um die Bestellung abzuschließen.
Bei der Auswahl der Zahlungsart "Kreditkarte" muss der Käufer die geforderten Kartendaten (je nach Kartentyp) eingeben und gelangt durch Anklicken der Schaltfläche "Weiter" zum nächsten Schritt, um die Bestellung abzuschließen.

2.3 Berichtigung von Eingabefehlern

Der Käufer kann seine Eingaben bis zum Bestellabschluss jederzeit berichtigen oder den Bestellvorgang abbrechen, indem er den Internetbrowser schließt oder die „Zurück-Schaltfläche“ des Internetbrowsers anklickt.

3. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

4. Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext wird vom Verkäufer selbst gespeichert und dem Käufer vom Verkäufer vor Abschluss seiner Bestellung zur Verfügung gestellt. Nach Vertragsschluss wird der Vertragstext nochmals per E-Mail dem Käufer zugesandt.

5. Widerrufsrecht
5.1 Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht entsprechend der Widerrufsbelehrung des Verkäufers zu.
5.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen,
a) zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eine eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
b) zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würden,
c) zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
5.3 Gegenüber Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

6. Preise und Zahlungsmöglichkeiten
6.1 Die vom Verkäufer genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich als Endpreise zzgl. zusätzlich anfallender Versandkosten. Die Kosten für Verpackung und Versand werden auf der Internetseite „Versand- und Zahlungsbedingungen“ gesondert ausgewiesen.
6.2 Im Online-Shop des Verkäufers stehen dem Käufer nachfolgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
a) Vorkasse
Wählt der Käufer die Zahlungsart Vorkasse, wird Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Die Ware wird dem Käufer nach Zahlungseingang geliefert. Der Käufer verpflichtet sich, den Kaufpreis zuzüglich anfallender Liefer- und Versandkosten spätestens 14 Tage nach Erhalt der ihm mitgeteilten Zahlungsaufforderung ohne Abzug zu zahlen.

b) PayPal
Wählt der Käufer die Zahlungsart PayPal, zahlt der Käufer den Kaufpreis über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.
Sofern der Käufer bei PayPal bereits über ein PayPal -Konto verfügt, wird der Käufer auf PayPal weitergeleitet und muss dort nach Eingabe seiner Zugangsdaten für das PayPal -Konto des Käufers die Zahlungsanweisung an den Verkäufer bestätigen. Die entsprechenden Nutzungsbedingungen von PayPal können unter nachfolgendem Link eingesehen werden: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full
Sofern der Käufer nicht über ein PayPal -Konto verfügt, kann die Zahlung nach Weiterleitung auf PayPal über die Funktion „Zahlungen ohne PayPal-Konto“ geleistet werden. Die entsprechenden Nutzungsbedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto können unter nachfolgendem Link eingesehen werden: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full

c) Kreditkartenzahlung

7. Liefer- und Versandbedingungen
7.1 Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird die Ware auf dem Versandweg an die vom Käufer im Bestellvorgang genannte Lieferanschrift geliefert.
7.2 Die Lieferung der Ware erfolgt zu den auf der Internetseite „Versand- und Zahlungsbedingungen“ und in der Produktbeschreibung ausgewiesenen Versandkosten und Lieferzeiten.

8. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

9. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Gegenüber Unternehmern leistet der Verkäufer für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

10. Transportschäden
Bei angelieferter Ware mit offensichtlichen Transportschäden wird der Käufer gebeten, diese sofort beim Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen (Bitte Fotos innerhalb von 2 Stunden nach Erhalt der Ware schicken). Versäumt der Käufer eine Reklamation oder Kontaktaufnahme hat dies für das Bestehen der gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Auswirkungen.

11. Haftung
Der Verkäufer schließt seine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche wegen arglistigen Fehlverhaltens oder nach dem Produkthaftungsgesetz relevant sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen durch die gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

12. Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit, welche unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar ist.
Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen.

13. Verhaltenskodizes
Der Verkäufer hat sich einen besonderen Verhaltenskodex nicht unterworfen.

14 Kundendienst
Der Verkäufer bietet keinen über die Bearbeitung gesetzlicher Gewährleistungsansprüche hinausgehenden Kundendienst an.

15. Schlussbestimmungen
15.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
15.2
Ist der Käufer Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Ist der Käufer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer der Geschäftssitz des Verkäufers.

Zuletzt angesehen